Chulika

Chulika, im Juni 1995 geboren, hat bis zu ihrem sechsten Lebensjahr ein ganz normales Leben geführt.  Danach fing ihr Rücken an sich derart zu deformieren.  Die Ärzte haben festgestellt, dass sie eine Scoliosis hat.  Sie sollte dringend operiert werden.  Aber die Familie konnte die Kosten nicht tragen.  Dazu kam noch, dass der Vater einen schweren Unfall hatte und querschnittsgelähmt ist; er lebt jetzt in einem Behindertenheim.   Die Mutter hält die Familie mit Gelegenheitsjobs über Wasser.  Da bleibt kein Geld für die Operation, denn es reicht kaum zum täglichen Überleben.  Kinder brauchen Frieden hat sich sofort, nachdem sie von Chulika erfahren haben, bereit erklärt , die OP-Kosten zu übernehmen.  Das war 2007, jedoch musste Chulika lange auf ihren Operationstermin warten und ihr Rücken wurde immer schlimmer, sodass 2009 schon Atembeschwerden auftraten und wir uns große Sorgen machten.  Der Termin für die OP wurde immer wieder verschoben, da in Sri Lanka Bürgerkrieg war und zuerst die Soldaten in den Krankenhäusern versorgt wurden. 

Ende 2009 war es dann endlich soweit und Chulika wurde operiert.  Sie wurde bis Februar 2010 stationär im Krankenhaus behandelt. Konnte dann nach Hause entlassen werden und wieder die Schule besuchen.  Tagsüber musste sie noch ein Korsett tragen bis ihr Rücken stabil war.  Kinder brauchen Frieden e.V. unterstütze Chulika weiterhin mit Geld für die medizinische Versorgung und die schulische Ausbildung.  2013 hat sie ihren Schulabschluss geschafft und ist eine fröhliche junge Frau geworden, die die Unterstützung von KbF nicht mehr benötigt.  Sie möchte und wird bei einer Künstlerin  in einem Atelier malen und ihre Werke ausstellen dürfen. Sie hat für ihre Kunstwerke schon mehrere Auszeichnungen erhalten. 

Möchten auch Sie unsere Arbeit unterstützen?

Wir freuen uns über Ihre Spenden, Ihre Mitarbeit, über einen Besuch im Laden in Hechingen, oder ein "Like" auf unserer Facebook-Seite!